Banner
Felix Schreiner Landtag
Banner

"Mein Ziel bleibt: Das Albtal muss wieder geöffnet werden - und zwar schnell.“

21.03.2017

Felix Schreiner drängt auf Tempo zum Albtal-Gutachten.

Landtagsabgeordneter und CDU-Bundestagskandidat Felix Schreiner drängt auf Tempo im Verfahren zur Albtalstrecke. Es sei erfreulich, dass durch das Regierungspräsidiums Freiburg und das Landratsamt Waldshut eine öffentliche Informationsveranstaltung zur Vorstellung des Gutachten-Verfahrens vorgesehen sei. Die Strecke sei bereits lange gesperrt und die Bevölkerung habe Anspruch darauf, dass mit Hochdruck daran gearbeitet wird. „Die Strecke wurde von der alten, grün-roten Landesregierung dichtgemacht. Erst nach dem Regierungswechsel und einem persönlichen Gespräch mit dem Landesverkehrsminister konnte erreicht werden, dass die Gelder dafür aus Stuttgart freigegeben wurden. Nun muss das Regierungspräsidiums dieses Gutachten aber auch schnellstmöglich umsetzen.", so CDU-Abgeordneter Felix Schreiner.

Es ärgere ihn maßlos, wie kaltschnäuzig hier mit den vielen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern in der Hochrheinregion umgegangen würde. In einem Brief an den Landesverkehrsminister findet Felix Schreiner daher auch deutliche Worte: Nach vielen Protestbriefen und 11.000 gesammelten Unterschriften muss es der Straßenverwaltung doch klar sein, wie wichtig die Albtalstrecke für die Hochrheinregion ist. Man könne den Eindruck gewinnen, dass hier auf Zeit gespielt wird. Das wäre nicht akzeptabel.“, so Felix Schreiner. Der Christdemokrat betont: ich stehe an der Seite der betroffenen Gemeinden und kann nicht akzeptieren, dass diese Straße geschlossen bleibt.

Hinweis:

Am Dienstag, 21. März informieren Regierungspräsidium und Landratsamt in Schachen über den aktuellen Sachstand der Albtalstraße. Lesen Sie hierzu auch den Artikel vom SÜDKURIER: http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/goerwihl/Informationsveranstaltung-So-soll-es-mit-dem-Albtal-weitergehen;art372594,9178688


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Felix Schreiner MdB 2017