Banner
Felix Schreiner Landtag
Banner

Bund fördert Internetausbau im Hochschwarzwald mit 1,8 Mio. Euro

01.02.2020

Der Zweckverband Breitband Breisgau-Hochschwarzwald erhält rund 1,8 Millionen Euro zum Aus-bau des schnellen Internets in Eisenbach.

Förderzusage aus Berlin: Der Bund unterstützt den Breitbandausbau in Eisenbach (Hochschwarzwald) mit einer Zuwendung in Höhe von 1.796.068,00 Euro. Das geht aus einem Schreiben des Projektträgers atene KOM GmbH an den regionalen Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner hervor. Der Abgeordnete arbeitet im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und befasst sich deshalb auch mit dem Ausbau des schnellen Internets in Deutschland.

„Der Bescheid ging am 29. Januar in die Post. Es freut mich sehr, dass damit erneut eine Wahlkreisgemeinde eine Förderung in Millionenhöhe erhält“, sagte Felix Schreiner. Adressat der Zuwendung ist der Zweckverband Breitband Breisgau-Hochschwarzwald mit Geschäftsführer Alexander Schmid. Dieser hatte die Zuwendung bei der atene KOM GmbH beantragt. Die in Berlin ansässige atene KOM GmbH ist der beliehene Projektträger zur Durchführung des Breitbandförderprogramms des Bundes.

Mit dem Projekt investiert der Zweckverband in die Erschließung von unterversorgten Gebieten in Eisenbach. Die Gesamtinvestitionen für das Breitbandausbauprojekt belaufen sich auf 3.592.136,00 Euro. Der Bund trägt davon nun 50 Prozent.

Felix Schreiner hatte sich in den vergangenen Monaten mehrfach mit Bürgermeistern aus dem Hochschwarzwald getroffen und über deren Erfahrungen im Umgang mit der Breitbandförderung des Bundes gesprochen. Diese Erfahrungen habe er nach Berlin mitgenommen, so der Bundestagsabgeordnete. „Dabei ging es neben dem Umgang mit Pachteinnahmen im Betreibermodell auch um Schwierigkeiten bei der Antragstellung. Das muss noch schneller und einfacher gehen“, erklärte der Bundestagsabgeordnete. Das Fördergeld sei vorhanden, es gehe nun darum, die Antrags- und Planungsverfahren noch weiter zu vereinfachen.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Felix Schreiner MdB 2017